Ruine Tosters

Dieses Ausflugsziel bitte ganz unten mit "Kommentar schreiben" bewerten! Vielen Dank!

Beschreibung: Die Burg wurde um 1260 durch die Grafen von Montfort erbaut und von einer Teillinie des Geschlechts bewohnt. Graf Hugo VII. erhielt um 1331/32 die Burg sowie die Herrschaft Tosters. Die Burganlage wurde während des Appenzellerkrieges am 25. November 1405 durch die mit den Appenzellern verbündeten Feldkircher Bürger eingenommen. Der Brand zerstörte alles außer dem Turm.[1] Nach 1408 erfolgte ein Wiederaufbau und Anfang des 16. Jahrhunderts wurde das Haupttor in die Südecke verlegt, indem ein Teil der Ringmauer abgetragen wurde und in ein eingezogenes Flankentor umgestaltet wurde. Vom alten Burgtor gelangte man mittels hölzerner Brücke über den vorgelagerten breiten Graben. Seit 1616 verfiel die Anlage. Der Turm wurde 1838/39 restauriert und in den Jahren 1974 bis 1980 erfolgte eine Gesamtsanierung des Mauerbestandes.
Restaurant / Kiosk vorhanden?: nein
Kinderwagentauglich?: nein
Toiletten vorhanden?: nein
Preise: Kostenlos
ruinetosters
Strasse & Nr.: Tosters
Postleitzahl: 6800
Ort: Feldkirch
Land: Liechtenstein
Lokalisierung:
Es gibt noch keine Kommentare. Sei der erste der Ruine Tosters bewertet.